title
 

Für den Fall der eigenen Pflegebedürftigkeit oder des Pflegeaufwands für eine 3. Person bestens vorsorgen

Die Absicherung des Pflege-Risikos sollte ein Fixpunkt in jeder Vorsorge-Planung sein

Im Mai 2020 gab es in Österreich ca. 465.000,00 Pflegegeldbezieher. In den kommenden Jahren ist unter anderem aufgrund der steigenden Lebenserwartung mit einem weiteren Anstieg der Pflegebedürftigkeit zu rechnen. Dies zeigt klar, das das Thema "Pflege-Vorsorge" schon lange ein wichtiges Thema ist und immer mehr sein wird.

Die Pflegeproblematik

Das wir in Österreich vor einem Pflegeproblem stehen, wurde auch von der Politik schon länger erkannt. Über mögliche Lösungsansätze wird immer wieder, insbesondere in Wahlkampfzeiten diskutiert. Wie immer eine staatliche Pflegevorsorge für die Betroffenen aussehen mag - diese erste Säule der Vorsorge wird wohl nicht mehr als eine Grundversorgung leisten können. Eine Ergänzung durch eine eigene Pflege-Vorsorge ist daher unbedingt notwendig, wenn man im Pflegefall gut versorgt sein will.

Hier entsteht das Serviceportal www.pflege-vorsorge.at

Service in Ausarbeitung

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF